FinTech & Blockchain

30. October 2020

Tokenized Assets and Tax Liability - How to Tax Cryptocurrencies and Digital Assets

How to Tax a Tokenized World? – Ideas and Challenges

Learning outcomes:

1. Changes and Challenges in Tax Law.

2. How to Use Tax Law in New Business Fields.

3. Tax on Cryptocurrencies & Digital Assets.

4. Tax in the Future.

27. October 2020

Matthias Langer and Lara Olms took part on the latest report by Cointelegraph and Crypto Research

Matthias Langer and Lara Olms took part on the latest report by Cointelegraph and Crypto Research on the topic of institutional demand for digital assets. Also Prof. Dr. Philipp Sandner, Demelza Hays and many more took part on this research.

20. August 2020

Das liechtensteinische Steuerrecht

Grundlagen und Regelungen inklusive der Besteuerung von Blockchain- & FinTech-Unternehmen aus der Expertise von Matthias Langer.

25. June 2020

Blockchain-Technologie: Chance oder Risiko für die Steuerberatung?

Die Blockchain-Technologie erscheint vor allem durch die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum immer mehr in den Medien. Dies führt dazu, dass auch Blockchain als Technologie von der Öffentlichkeit und speziell von Unternehmen zunehmend als Chance betrachtet wird. In vielen Sektoren werden mögliche Anwendungsszenarien geprüft. In anderen fehlt es dagegen noch an dem breiten Interesse oder Vertrauen. Das gilt beispielsweise für den Steuerbereich. Der vorliegende Artikel beschäftigt sich mit der Frage, ob die Blockchain-Technologie in steuerlichen Sachverhalten Anwendung finden könnte.

23. April 2020

Das liechtensteinische «Blockchain Gesetz» (TVTG) aus Sicht der Steuerberatung

Das Fürstentum Liechtenstein definiert mit dem Token- und VT-Dienstleistergesetz einen rechtlichen Rahmen für alle Anwendungen der Token-Ökonomie, um die Rechtssicherheit bei vielen heutigen und zukünftigen Geschäftsmodellen zu gewährleisten. Dabei geht es vor allem um die grundlegenden Aspekte einer Token-Ökonomie, wie die Erzeugung von Token oder die Verwahrung und nicht um die Regulierung von finanzmarktnahen Tätigkeiten, wie z.B. einer Börse für Zahlungstoken.

31. December 2019

Steuercheck: Kryptowährungen und Lohnzahlungen

2019 . EXPERT FOCUS . Seite 76 . Matthias Langer

12. December 2019

Expertenkommentar / Libra und des Pudels Kern

Eine Gruppe um Facebook kündigte am 18. Juni 2019 die Einführung einer globalen Währung „Libra“ für Milliarden Menschen auf Basis einer dezentralen Blockchain an. Es überraschte nicht, dass sich verschiedene Staaten und dort insbesondere die Aufsichtsbehörden und Notenbanken kritisch mit dieser Idee und deren möglichen Auswirkungen auseinandergesetzt haben. Begründet wurden die Sorgen vorrangig mit den möglichen negativen Auswirkungen auf den Zahlungsverkehr und die Finanzstabilität.

30. November 2019

Steuerliche Besonderheiten bei der Nutzung von Kryptowährungen

2019 . Liechtenstein Guide 2019/2020 . Seite 90 . Matthias Langer

29. April 2019

Besteuerung eines Security Token Offerings (STO) in Liechtenstein für deutsche Investoren

In den vergangenen zwei Jahren hat sich das Fürstentum Liechtenstein im Bereich Blockchain und Kryptowährungen zu einem äußerst attraktiven Standort entwickelt, wodurch sich eine große Anzahl an krypto- und blockchainbasierten Unternehmen angesiedelt hat. Nachdem der Autor bereits die Besteuerung eines ICO/TGE in Liechtenstein anhand eines Beispielsfalles mit einem Utility Token erläutert hat (s. Langer, PIStB 19, 23), widmet sich der folgende Musterfall den Besteuerungsfolgen bei der Ausgabe eines Security Token. Auch in diesen Ausführungen wird nicht nur auf die Besteuerung in Liechtenstein eingegangen, sondern auch die Steuerfolgen für den in Deutschland steuerpflichtigen Investor werden aufgezeigt.

16. April 2019

Blockchain-Technologie und die damit verbundenen Auswirkungen für Wirtschaftsprüfer

Im Jahr 2017 und 2018 waren „Krypto“, „Bitcoin“ oder „Blockchain“ mediale Schlagwörter, und viele – auch etablierte – Unternehmen haben sich bzw. mussten sich mit dem Thema beschäftigten. Dies hat dazu geführt, dass Unternehmen unterschiedlichster Branchen dazu übergegangen sind, selbst Kryptowährungen zu halten bzw. mittels eines sog. Initial Coin Offering (ICO) neues Kapital zu beschaffen. Diese Entwicklungen werfen neue Fragestellungen für die Wirtschaftsprüfer auf, welche in den folgenden Ausführungen beleuchtet werden. Insbesondere Liechtenstein steht Kryptowährungen und ICO freundlich gegenüber, weshalb ein besonderer Fokus auf das Fürstentum gelegt wird.

12. December 2018

Besteuerung eines ICO/TGE in Liechtenstein: Beispielsfall mit einem Utility Token

In den vergangenen zwei Jahren hat sich das Fürstentum Liechtenstein im Bereich Blockchain und Kryptowährungen zu einem äußerst attraktiven Standort entwickelt, wodurch sich eine große Anzahl an Krypto- und Blockchain basierten Unternehmen angesiedelt hat. Der folgende Musterfall erläutert die Besteuerungsfolgen bei der Herausgabe eines Utility Tokens, wobei nicht nur auf die Besteuerung in Liechtenstein eingegangen wird, sondern auch die Steuerfolgen für den in Deutschland steuerpflichtigen Investor aufgezeigt werden.

23. March 2018

Blockchain- und tokenbasierte Unternehmen in Liechtenstein - Steuerliche und rechtliche Fragen und Antworten

Dieser Artikel gibt einen Überblick über die privaten und unternehmerischen Möglichkeiten, die aus der Blockchain-Technologie resultieren. Es wird untersucht, wie sie sich im geltenden Steuer- und Rechtssystem integrieren lässt. Zudem werden die ICO/TGE-freundlichen Strukturen des liechtensteiner Steuer-und Rechtssystems und deren besondere Eignung für die Nutzung dieser neuen Technologie aufgezeigt.

18. January 2018

Taxation of Cryptocurrency and Blockchain-Based Companies in Liechtenstein

31. December 2017

Liechtenstein: Elysium für Krypto und Blockchain basierte Unternehmen? - Eine steuerrechtliche Analyse