Partner und Steuerberater
Dipl.-Kfm. Matthias Langer, LL.M.

Partner und Steuerberater

  • Staatsangehörigkeit: Deutschland; verheiratet; 2 Kinder
  • Sprachen: Deutsch, Englisch

Ausbildung

  • Diplomstudium Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Controlling und WP sowie Recht an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Abschluss 2008)
  • Auslandsstudium an der European Business School in London mit Schwerpunkt Gesellschaftsrecht und Accounting
  • Postgraduierten-Studiengang „Steuerwissenschaften“ an der Universität Münster. Die Masterarbeit „EU-Zinsbesteuerung: Aktuelle Entwicklungen und Problemfelder“ wurde im Nomos-Verlag veröffentlicht (Abschluss 2010)
  • Bestellung zum deutschen Steuerberater (Steuerberaterkammer Stuttgart) im Jahr 2012

Berufserfahrung

  • Universität Liechtenstein: neben der Tätigkeit in der Aus- und Weiterbildung vor allem im Projekt „Internationale Steuerkooperation“ beschäftigt. Kernelement dieses Projekts war die Ausarbeitung und Analyse von Massnahmen zum Aufbau eines umfassenden liechtensteinischen Abkommensnetzes. Es wurden primär Steuerinformationsabkommen (TIEA) und Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) sowie Anpassungen des EU-Zinsbesteuerungsabkommens analysiert und diskutiert. (2008–2010)
  • Steuerberatungskanzlei in Liechtenstein mit den Tätigkeitsschwerpunkten Deutsches Steuerrecht, insbesondere Besteuerung von Kapitaleinkünften sowie Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht, und Liechtensteinisches sowie Internationales Steuerrecht (2010–2016)

Engagements

  • Lehrauftrag im Executive Master of Laws (LL.M.) im Bank- und Finanzmarktrecht für das Modul Neue Geschäftsmodelle an der Universität Liechtenstein
  • Lehrauftrag im Zertifikatsstudiengang Blockchain und Fintech für das Modul Rechtliche und Steuerliche Aspekte an der Universität Liechtenstein
  • Lehrauftrag im Zertifikatsstudiengang Digital Legal Officer für das Modul Steuerliche Aspekte an der Universität Liechtenstein
  • Lehrauftrag im MBA Corporate Finance & Accounting an der Universität Liechtenstein: Grundregeln der Besteuerung Internationaler Unternehmen
  • Lehrauftrag an Fachhochschule Graubünden im  Wahlplfichtmodul zum Thema «Blockchain und Distributed Ledger – Technologieeinblick und Anwendungsfälle» 
  • Aktives Mitglied der Steuerberaterkammer in Stuttgart
  • Vorstandsmitglied der IFA Branch Liechtenstein
  • Verfasser des IFA Länderberichts 2013 für das Fürstentum Liechtenstein zum Thema „Exchange of information and cross-border cooperation between tax authorities“